Aus dem Kiez: Erlebniswelt Wustermark

Die Gemeinde Wustermark, im Landkreis Havelland, mausert sich zur Erlebniswelt für Berliner, Brandenburger und Touristen aus aller Welt.

Wustermark ist eine ständig wachsende Gemeinde welche in den Jahren 1998 bis 2014 ihre Einwohnerzahl von rund 3.500 auf über 8.000 Bewohner steigern konnte.

Rund 15 Kilometer vom westlichen Stadtrand Berlins entfernt beginnt eine Erlebniswelt welche in dieser Vielfalt im Umland Berlins seinesgleichen sucht.

Das Olympische Dorf, welches 1936 den wohl berühmtesten Sportler der damaligen Zeit Jesse Owens beherbergte, lädt auch heute noch zu Rundgängen ein bei denen sich äußerst interessante Einblicke hinter die Kulissen olympischer Spiele einfangen lassen.

1936 erbaut stand es den Sportler sowie deren Betreuern für die Zeit der olympischen Spiele vom 01. bis 16. August in Berlin zur Verfügung um dann als Standort der Wehrmacht bis zum Ende des zweiten Weltkrieges zu dienen. Seit dieser Zeit bis zum Abzug der sowjetischen Truppen 1992 diente dieses Gelände ausschließlich militärischer Nutzung bevor es 1993 unter Denkmalschutz gestellt wurde.

Nach dem Abzug der sowjetischen Armee herrschte Leerstand in den Räumlichkeiten des ehemaligen olympischen Dorfes womit Witterung, Vandalismus und unsachgemäße Räum- und Sicherungsarbeiten dem Verfall der Gebäude Tür und Tor öffneten.

2005 übernahm die DKB Stiftung das etwa 54 Hektar große Gelände mit den darauf stehenden historischen Gebäuden mit dem Ziel des Werterhalts durch denkmalgerechte Landschaftspflege sowie dem Anspruch die Geschichte des Baudenkmals zu erhalten und zu vermitteln.

Das wieder hergerichtete Jesse Owens Haus vermittelt einen Eindruck vom bescheidenem Leben des damaligen 4 fachen Olympiasiegers während der olympischen Sommerspiele von 1936 in Berlin.

Das olympische Dorf kann in der Zeit vom 01.04. bis 31.10. besucht werden.
Nähere Einzelheiten dazu gibt es hier: Olympisches Dorf Flyer 2014.pdf

Auf einer Fläche von fast 16.500 Quadratmetern vermittelt das Designer Outlet Berlin seinen über 1 Million Gästen pro Jahr ein Einkaufserlebnis der besonderen Art. Etwa 80 Geschäfte der gehobenen Kategorie, darunter so bekannte Marken wie JOOP, BOSS, Strellson, Esprit und viele andere, laden zum Shoppen in einem eigens dafür gebautem Dorf ein.

In der Zeit vom 09. Juni bis 16. August ist Sale im Outlet mit Super Rabatten.

Zum Beispiel gibt es 50 Prozent bei Gant auf die aktuelle Sommerkollektion!

Mango verwöhnt mit bis zu 60 Prozent auf die aktuelle Sommerkollektion!

Und bei Tom Tailor und NAPAPIJRI gibt es momentan 20 Prozent auf das gesamte Sortiment!

Zum Vormerken: Der nächste verkaufsoffene Sonntag ist der 07. September.

Die 2004 eröffnete Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide auf einer seit mehr als 100 Jahren ausschließlich militärisch genutzten Fläche von über 3.800 Hektar Fläche.

Eine Oase in welcher sich die Natur, trotz ausgiebiger Truppenübungen der sowjetischen Armee, ungestört ausbreiten konnte um so selten gewordenen Tieren wie Seeadlern und Fischottern das Überleben zu sichern.

Um die naturnahe Hege des etwa 5.500 Fußballfelder großen Geländes sicher zu stellen wurden Wisente, Przewalski-Pferde und Rotwild angesiedelt.

Ein am Rande der Wildniskernzone stehender Aussichtsturm ermöglicht einen rundum Blick über das Gelände bis zum Langen Lulatsch am Messegelände.

Eine Karte des Geländes in der alle Eingänge sowie verschiedenen Zonen des Naturparks zu sehen sind kann man sich als Projektkarte-Wanderwege kostenlos downloaden.

In 2014 eröffnete Karls Erlebnis Hof Wustermark seine Tore und wurde sogleich von den Berlinern und Brandenburgern überrannt.

Der überdimensionierte Bauernmarkt lockt mit Einkaufsvergnügen und Erlebnispark.

Saisonale Spezialitäten wie die bis zum 03. August laufende Pfifferlings-Saison, die Erdbeer-Zeit oder das bis zum 31. Oktober angelegte Maisfeld Labyrinth locken die Besucher immer wieder auf´s neue auf Karls Hof.

Ein Erlebnis-Hof für Kinder auf dem jede Menge los ist. Vom Kinder Bauernhof, über den Pony Hof bis zum Ratten Kartoffelkeller. Karte von Karls in Wustermark als .pdf zum kostenlosem download.

Wustermark bietet mehr als man an einem Wochenende erleben kann.

Author: admin

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet Für mehr Informationen

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet

Close