Rod Stewart: Berlin O2 World

Neben den Rolling Stones gehört der „Alt-Rocker“ Rod Stewart zu den Künstlern welche mein Leben musikalisch prägen seit ich durch meine größeren Geschwister den ersten Kontakt zu deren Musik hergestellt bekam.

Rod Stewart, 1945 in Highgate / London geboren, begann in den frühen 60er Jahren seine Karriere als Vocalist in verschiedenen britischen Bands bis er 1969 als Sänger zu den Faces kam. Bei den Faces begann die bis heute währende Freundschaft zum jetzigen Gitaristen der Rolling Stones, Ron Wood.

Wood war es auch der Rod Stewart bei seinen ersten Schritten als Solo-Künstler unterstützte und Kompositionen zu dessen eigenen Alben beisteuerte.

Erfolg und Anerkennung als Solo-Künstler erntete Roddy mit seinem dritten Album Every Pictures tells a Story  welches in UK und USA Platz 1 der Charts erreichte. Titel wie Maggie May oder Reason to Believe aus dem 71 er Album gehören auch heute noch zur Set List bei Live Auftritten.

Die erste LP, welche von Roddy bei mir einzog, war Atlantic Crossing mit den Megasellern Sailing und I don´t want to talk about it. 

1986 wurden in den am Olivaer Platz in Berlin angesiedelten Cafe´s Leute für den Dreh eines Video Clips mit Rod Steward gecastet.

Wir hatten das große Vergnügen dabei sein zu können, fanden uns in einem Schöneberger Hinterhof ein und konnten Rod Stewart so Nahe sein wie man es bis dahin nur seinem Bravo Starschnitt sein konnte.

Mit seiner rauchigen, vom schottischen Whiskey geprägten Stimme war Rod geradezu prädestiniert für Balladen von denen in den darauf folgenden Jahren noch viele folgen sollten.

Balladen:

Album: 1976 A Night at the Town:

  • Tonights the Night
  • The first cut is the deepest
  • The Killing of Georgie

Album: 1977 Foot Loose & Fancy Free

  • Your in my Heart

Album: 1980 Foolish Behavior

  • My Girl

Album: 1985 Every Beat of my Heart

  • Every Beat of my Heart

Album: 1991 Vagabond Heart

  • Have i told you lately

Album: 1993 Lead Vocalist

  • Tom Traubert’s Blues (Waltzing Mathilda)

Album: 1995 A Spanner in the Works

  • You’re The Star

Das wohl beste Album mit den von Rod während seiner Solo-Künstler Karriere veröffentlichten Love Songs und Balladen ist das 1996 erschienene If we Fall in Love tonight.

Während der Jahre in denen Rod Stewart eine erfolgreiche, internationale Karriere startete arbeitete er immer wieder mit seinen alten Weggefährten Ronnie Wood und Jeff Beck zusammen. Unvergessen die Live Performance mit Ronnie Wood während der MTV Unplugged Aufnahmen zum Album Unplugged … and Seated im Jahre 1993.

Mit seinen ab 2002 erschienenen The Great American Songbook I-IV  belegte Rod Stewart in den US Charts die Plätze 1 bis 4 und verkaufte über 7 Millionen Exemplare alleine in den USA.

Sein 2013 auf den Markt gekommenes Album Time ist endlich wieder eines von denen auf welchem er den überwiegenden Teil der Texte, in Zusammenarbeit mit Kevin Savigar, selbst beigesteuert hat.

Rod Stewart zählt zu den beständigsten Musikern im Show Bizz der, ebenso wie die Rolling Stones, auf eine über 50 Jahre andauernde Karriere zurückblicken kann.

Live Performances von Rod Stewart hängen im wesentlichen davon ab wie viel Zeit zwischen den Spielen seiner Celtic Glasgow und den Auftritten liegen und ob seine im Stadion stark strapazierte Stimme die Chance hat sich bis zum nächsten Gig zu erholen.

Momentan läuft in Brasilien die Fußball Weltmeisterschaft und am 24.06.um 18:00 Uhr, dem Tag des Berlin Konzertes, spielt England gegen Costa Rica.

Mal schauen ob meine These stimmt. Wenn dem so ist werden wir einen Rod Stewart mit schon strapazierter Stimme auf der Bühne der O2 World erleben.

Author: admin

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet Für mehr Informationen

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet

Close